Rotationssiebfilter für die Lebensmittelindustrie: was sie sind und ihre Funktion

Filtrationssysteme finden zahlreiche Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.
Aus diesem Grund möchten wir uns auf die Rotationssiebfilter konzentrieren, verstehen, was sie sind und welche Funktion sie in der Lebensmittelindustrie haben.

Wie wir in dem Artikel über Filter für Lebensmittel und Getränke erwähnt haben, ist die Lebensmittelkette für die Gewinnung und Verarbeitung von Stärke aus landwirtschaftlichen Rohstoffen eine der wichtigsten der Welt.

Konkret verwendet diese Lieferkette Mais, Weizen, Kartoffeln, Tapioka und Reis als Rohstoffe, um jährlich rund 49 Millionen Tonnen Stärke zu produzieren.

Gehen wir auf die Details der Drehsiebfilter ein, die in der Lebensmittelindustrie verwendet werden.

Was sind abgehende Gewebefilter für die Lebensmittelindustrie

Welche Abgangsgewebefilter werden in der Lebensmittelindustrie eingesetzt?

In den vorangegangenen Abschnitten haben wir gesagt, dass die rotierenden Gewebefilter für die Verarbeitung von Getreide, wie zum Beispiel Mais, verwendet werden.

Im Wesentlichen sind dies Systeme, die für die Abtrennung von Feststoffen ausgelegt sind und von Flüssigkeiten in der Filtrationsphase.

Dieser Filtertyp eignet sich für Suspensionen, die nach dem Austrag ein Waschen des Filtertuches erforderlich machen.
Insbesondere das kontinuierliche Waschen des Tuches ist unerlässlich, um einen kontinuierlichen Betrieb zu gewährleisten und zu verhindern, dass Feststoffe das Filtermedium verstopfen.

Rotationssiebfilter bestehen im Allgemeinen aus folgenden Teilen:

  • rotierende Trommel
  • Vakuumverteilungssystem
  • Becken
  • Agitator
  • Kuchenentladevorrichtung

Wofür werden Tuchfilter in der Lebensmittelindustrie verwendet

Innerhalb der Agro-Food-Kette haben die abgehenden Tuchdrehfilter mehrere Anwendungen.

Beispielsweise lassen sich mit ihnen zahlreiche Stoffe aus der Maisfiltration gewinnen, darunter:

  • Stärke
  • Hefe
  • Äthanol
  • Fruchtzucker
  • Palmöl
  • Traubenzucker

Darüber hinaus können die rotierenden Gewebefilter auch innerhalb des Filtrationsprozesses verwendet werden, wodurch eine Trennung des im Mais enthaltenen Glutens erreicht werden kann.

Insbesondere ist es ein Nassmahlverfahren für Mais.
In diesem Fall werden Fliehkraftabscheider verwendet, um das Gluten von der Stärke zu trennen.
Dadurch erhält man eine dünne Glutenflüssigkeit mit einer Dichte von 15-25 g/l. Dieses wiederum wird mit dem Glutenverdicker (GT) eingedickt, um eine dickflüssige Glutenflüssigkeit mit einer Dichte von 80–110 g/l zu erhalten.
An diesem Punkt wird die dicke Glutenflüssigkeit weiter entwässert und getrocknet, um das fertige handelsübliche Glutenpulver zu erhalten.

In diesem Artikel haben wir die ausgehenden Stofffilter gesehen, die im Agrar- und Lebensmittelsektor eingesetzt werden, aber im Allgemeinen können diese Filterlösungen in mehreren Bereichen eingesetzt werden, wie zum Beispiel:

  • Chemieindustrie
  • Nahrungsmittelindustrie
  • ökologische Pflanzen
  • keramische Industrie
  • Raffinerieasche
  • Pharmaindustrie
  • Galvanikindustrie
  • industrielle Gerbereien
  • Biotechnologie

In unserem Angebot an Filtrationslösungen haben wir verschiedene Arten von rotierende Tuchfilter abgehend.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Il futuro inizia adesso

Email