PAKET FEST-FLÜSSIGTRENNUNG

Kategorie:

PAKET FEST-FLÜSSIGTRENNUNG

Das Paket Fest-Flüssigtrennung von Tecniplant bietet ein vollautomatisiertes, modularisiertes Filtersystem für suspendierte Stoffe.

Tecniplant hat ein Fest-Flüssigtrennsystem entwickelt, das die Anlagengestaltung optimiert und eine wettbewerbsfähige Lösung darstellt, die geeignet ist, die Transport -und Installationsabläufe ökonomischer und die Bedienung und Wartung effizienter zu gestalten.

Wir haben festgestellt, dass es das Ziel einer erfolgreichen Optimierung sein sollte, das Paket in eine Mindestzahl von selbsttragenden Gerüsten zu unterteilen, um die Anzahl der Zwischenelemente und den Montageaufwand zu reduzieren, die Größe der Gerüste im transportfähigen und zulässigen Bereich zu halten, die gesamte Anlage im Werk in Betrieb nehmen und prüfen zu können, das Risiko von Störungen und Ausfällen zu vermindern und den damit verbundenen mühsamen Austausch von Teilen zu vermeiden, die Anlagenelemente so zu untergliedern, dass entsprechender manueller Eingriff möglich ist, spezielle Schnittstellen in bestimmten Bereichen bereitzustellen sowie die Stromversorgung, Kontrolle und Wartung zu vereinfachen.

Das System wird im Tecniplant-Werk vollständig installiert und geprüft (Überprüfen der Hydraulik, Funktionalität der Pumpen, Ventile etc.).

 

  • Mindestzahl an selbsttragenden Gerüsten je Paket
  • Gerüstgröße für Straßentransport zugelassen
  • Inbetriebnahme und Prüfung der gesamten Anlage im Tecniplant-Werk vor dem Versand
  • Hilfsmittel (z. B. Motorpumpen, Ventile) in einzelner Gerüsteinheit angeordnet
  • Einfacher Zugang zu den wichtigen Anlagenelementen
  • Platzsparende Anlage
  • Weniger Fundamentarbeiten (Platten, Sockel etc.)
  • Reduziertes Gewicht des Systems
  • Umgehender Einsatz der Anlage nach Lieferung möglich
  • Geringeres Störungs- und Ausfallrisiko während der Prüfungen und der Inbetriebnahme
  • Geringeres Risiko von Verbindungsstellendefekten (z. B. Leckstellen) während des Betriebes
  • Geringeres Gewicht der Strukturelemente
  • Geringere Auswirkungen von Konstruktionstoleranzen (geringere Anzahl von Verbindungsstellen)
  • Minimierung der Hebepunkte und Hebevorrichtungen mit damit verbundenen Kostenersparnissen
  • Weniger Reserveteile für die Inbetriebnahme und Prüfung vor Ort
  • Geringere Verpackungs- und Transportkosten
  • Weniger Bedarf an spezialisierten Technikern für die Installation und Inbetriebnahme vor Ort