API-ÖLABSCHEIDER

API-ÖLABSCHEIDER

Tecniplant bietet API-Ölabscheider zum Abscheiden von Öl und Festkörpern für die anströmseitige Aufbereitung von ölhaltigem Wasser an.

Diese Abscheider klären und entfernen etwa 80 % des Öls mit einer Tröpfchengröße von mehr als 150 µm aus dem ölhaltigen Wasser. Die API-Abscheider nutzen die verschiedenen spezifischen Gewichte des Öls, des Wassers und der darin suspendierten Feststoffe. Diese rechteckigen Abscheider sind dafür ausgelegt, eine ausreichende Retentionszeit zu gewährleisten, so dass das Öl an die Oberfläche steigen kann und die Feststoffe auf den Boden sinken können. Die Strömungsgeschwindigkeit ist gering. Ein motorisierter Kettenmechanismus wird entgegen der Strömungsrichtung am Becken entlang gezogen. Der obere Abschöpfer schöpft das Öl von der Oberfläche ab und leitet es an die geschlitzten Sammelrohre. Das synchronisierte untere Abschöpfsystem sammelt den Schlamm vom Boden auf und leitet ihn an das Sammelbecken. Die für die Kette und mediumberührten Teile verwendeten Werkstoffe (rostfreier Stahl, Kunststoff) sind von den chemischen und physikalischen Merkmalen des zu klärenden Wassers abhängig.

 

  • Hohe Effizienz bei der Abscheidung von Feststoffen mit einer Raumdichte von mehr als 1 kg/l
  • Geringer Wasseranteil im abgeschiedenen Öl
  • Atmosphärische und gasdichte Bauart
  • Innen und außen nicht korrodierbare Beschichtung
  • Minimale Turbulenzen
  • Innenmaterial: rostfreier Stahl, Kunststoff, Duplex SS
  • Bauart-Code: API 421
  • Becken aus Beton oder Metall
  • Ölabscheidungssystem: geschlitztes Rohr, Trommel-Ölabscheider, Band-Ölabscheider
  • Dauerhafter Betrieb
  • Ölabscheidung aus Brauchwasser
  • Ölabscheidung aus Raffinerieabwasser
  • Ölabscheidung aus Ballastwasser
  • Ölabscheidung aus Brauchwasser von Herstellern von Pflanzenfetten
  • Feststoffabscheidung aus Abwasser aus der Papierindustrie
  • Fettabscheidung aus Schlachterei-Abwasser
  • Viele andere Einsatzmöglichkeiten

Diese rechteckigen Abscheider sind dafür ausgelegt, eine ausreichende Retentionszeit zu gewährleisten, so dass entsprechend der Stokesschen Gleichung das Öl an die Oberfläche steigen kann und die Feststoffe mit einer relativen Dichte von > 1,0 auf den Boden sinken können.

Die Strömungsgeschwindigkeit ist gering. Ein motorisierter Kettenmechanismus wird am Becken entlang gezogen. Der obere Abschöpfer schöpft das Öl von der Oberfläche ab und leitet es an die geschlitzten Sammelrohre.

Das synchronisierte untere Abschöpfsystem sammelt den Schlamm vom Boden auf und leitet ihn an das Sammelbecken. Die für die Kette und mediumberührten Teile verwendeten Werkstoffe (rostfreier Stahl, Kunststoff) sind von den chemischen und physikalischen Merkmalen des zu klärenden Wassers abhängig.

Länge, Breite und Tiefe der API-Kanäle sind so ausgelegt, dass Kurzschlüsse so gut wie ausgeschlossen sind und das Öl so schnell wie möglich an die Oberfläche steigt.

Die API-Abscheider sind für die Abscheidung von Ölpartikeln mit einer Größe von 80-100 µm oder mehr ausgelegt. Kleinere Partikeln durchlaufen den API-Abscheider normalerweise, ohne abgeschieden zu werden und müssen in nachfolgenden Klärungsprozessen abgeschieden werden (IGF-Einheiten von Tecniplant).

TYPISCHE ABWASSERDATEN

Ölanteil am Einlass: 500-2000 ppm
Ölanteil am Auslass: 100-200 ppm
Feststoffanteil am Einlass: 500-1000 ppm
Feststoffanteil am Auslass: 100-250 ppm

Der API kann als Komplettpaket (Metallbecken mit kompletter Ausrüstung, allen Hilfsmitteln und gesamter Automation) oder bei Betonbecken nur mit den Einbauten (Rahmen, Ketten, Messer etc.) bereitgestellt werden.

Bei der Auslegung der Ausrüstung und der Auswahl der Materialien in der Planungsphase werden die Prozessdaten und Flüssigkeitseigenschaften berücksichtigt.

API-Ölabscheider

API Schema

VERWANDTE PRODUKTE